Kurz vor den Sommerferien trafen die Schülerinnen und Schüler der Kurt-Tucholsky-Schule und die Hip-Hop-Crew „Die Dreizehners“ aufeinander, um ein unvergessliches Sommerfest zu feiern. Mehr als 2.000 Besucherinnen und Besucher aus dem Schulumfeld, der Nachbarschaft und der Graffiti- und Breakdance-Szene erlebten einen spannenden und unterhaltsamen Tag.

Zu den Highlights des vielfältigen Angebots für Kinder und Erwachsene gehörte ein Rap-Workshop mit Jan Delay. Neben vielen Mitmachaktionen wie Upcycling (Basteln mit „Müll“), Hüpfburg, Kinderschminken oder Kettcar-Rennen gab es auf der Livebühne ein tolles Programm mit Beiträgen von Schülerinnen und Schülern und Künstlern wie den Rappern Mistah Nice oder MC Fitti. 

Eine großartige Stimmung erzeugte auch der Breakdance-Wettbewerb mit professionellen Performances von Teilnehmenden aus Norwegen und der Ukraine. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher sorgten Foodtrucks und Essenstände und für einen schönen Ausklang des gelungenen Sommerfestes am Abend DJ Mirko Machine und DJ Da Wizard.

 

Stiftung Hamburger Wohnen
Försterweg 46
22525 Hamburg
Tel.: 040 540 006 0
Fax: 040 540 006 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stiftung Hamburger Wohnen ist eine rechtfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Vertretungsberechtigte Personen: Dr. Hardy Heymann, Sönke Selk, Simone Zückler