Datenschutzerklärung

Der Schutz und die Sicherheit von persönlichen Daten sind uns ein wichtiges Anliegen. Diese Datenschutzerklärung entspricht den Regeln der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der neuen Fassung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG 2018).
Nachfolgend werden Sie über Art, den Zweck und die Verwendung personenbezogener Daten informiert.

Das Internetangebot der Stiftung Hamburger Wohnen wird grundlegend ohne Speicherung personenbezogener Daten betrieben. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch erforderlichen Umfang erhoben und sogleich anonymisiert.
Im Folgenden erklären wir Ihnen, welche Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden
Obwohl unsere Seite mit verschieden Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet ist, kann kein vollständiger Schutz Ihrer Daten gewährleistet werden, da Sicherheitslücken im Internet nicht ausgeschlossen werden können. Sollten Sie Anliegen bzgl. Ihrer Daten haben, finden Sie am Ende des Textes die entsprechenden Kontaktdaten unserer Ansprechpartner.

 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unser Internetangebot. Falls Sie über Verlinkungen von unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Wird eine Webseite durch einen Browser1 aufgerufen und geladen, werden jedes Mal auf dem Server2 der aufgerufenen Seite Daten erhoben und ausgetauscht.


Begriffsbestimmungen

Wir verwenden in unserer Datenschutzerklärung Begriffe, die im Folgenden erläutert werden:

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

„Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. 2Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

„Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.


Art, Zweck und Verwendung personenbezogener Daten

Speicherung von Zugriffsdaten/Serverlog-Daten
Bei jedem Zugriff auf eine Seite oder auf eine Datei aus dem Angebot dieser Internetpräsenz werden Daten für die Dauer von 7 Tagen in einer Logdatei gespeichert. Im Einzelnen wird über jeden Zugriff folgender Datensatz erstellt und gespeichert:
•    Browsertyp/-version
•    verwendetes Betriebssystem
•    Name der abgerufenen Datei/Seite
•    übertragene Datenmenge
•    Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
•    HTTP-Statuscode
•    Anonymisierte (gekürzte) IP-Adresse
•    Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Vorgenannte Daten werten wir allein für statistische Zwecke aus, um die Nachfrage des Webangebotes zu messen oder im Falle schädlicher Nutzung eine Nachvollziehbarkeit des Angriffs zur Ergreifung möglichen Schutzmaßnahmen zu ermöglichen.

Ihre IP-Adresse wird dabei so gekürzt, dass kein Personenbezug hergestellt werden kann. Somit entsteht dabei auch keine Möglichkeit für uns, diese Daten einer bestimmten Person zuzuordnen. Auch eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Betreiber darf Server-Logfiles nur dann länger speichern, herausgeben oder nachträglich auf diese zugreifen, wenn dies im rechtlichen Rahmen gestattet ist (z.B. bei Verdacht auf rechtswidrige Aktivitäten)


Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Besteht innerhalb unseres Internetangebots die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften), erfolgt die Angabe freiwillig. Sofern keine erforderlichen Gründe im Zusammenhang mit einer Geschäftsabwicklung bestehen, können Sie jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung Ihrer persönlichen Datenspeicherung mit sofortiger Wirkung schriftlich, per E-Mail oder per Fax, widerrufen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.


Formulare und Interaktionsmöglichkeiten auf unserer Webseite

1.    Förderantrag
Über das Formular „Förderantrag“ können Sie eine Anfrage auf Förderung eines Projektes stellen.
Wir werden die in diesem Formular erhobenen Daten nur für den genannten Zweck nutzen und löschen, wenn der Zweck des Antrags erfüllt ist und keine gesetzlichen Speicherfristen dem entgegenstehen.
Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt; Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO.

2.    Kontaktformular

Über das Kontaktformular bitten wir Sie im Falle einer Anfrage jedenfalls um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und eine Mitteilung. Die weiteren Angaben sind freiwillig. Jene mit „*“ gekennzeichneten Daten benötigen wir also jedenfalls, um mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Wir werden die in diesem Formular erhobenen Daten nur für den genannten Zweck nutzen und löschen, sowie die Ursache Ihrer Kontaktanfrage erledigt ist und keine gesetzlichen Speicherfristen dem entgegenstehen.
Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich; Interessen der Nutzer überwiegen nicht, weil Sie die Daten freiwillig eingeben und sie ja gerade mit dem Verantwortlichen in Kontakt treten wollen. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


Cookies

Diese Webseite setzt sogenannte "Session-Cookies" ein, welche lediglich für die Dauer der Nutzung dieser Webseite durch Sie auf Ihrem System zwischengespeichert werden. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, Ihnen eine optimale Benutzerführung und ein Login technisch ermöglichen zu können.
Eine Nutzung dieser Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte Ihres PC löschen. Sie müssen aber beachten, dass wenn funktionsbezogene Cookies abgelehnt werden sollten, die Funktionalität mancher Webseiten nicht oder nur eingeschränkt möglich ist; denn bestimmte Funktionen, wie etwa das Login, sind nur verfügbar, wenn und soweit dem Einsatz funktionsbezogener Cookies zugestimmt wird.


Löschung und Sperrung

Wir verpflichten uns, die personenbezogenen Daten, die für eigene Zwecke verarbeitet werden, zu löschen, sobald ihre Kenntnis für die Erfüllung des Zwecks der Speicherung nicht mehr erforderlich ist. An die Stelle einer Löschung tritt eine Sperrung, soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Betroffenen beeinträchtigt würden oder eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist.

Darüber hinaus können Sie jederzeit ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Eine Löschung erfolgt auch, wenn Sie ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten widerrufen. Erfolgt der Widerruf während eines laufenden Geschäftsvorgangs, so erfolgt die Löschung unmittelbar nach dessen Abschluss.
Weiterführende gesetzliche Löschungs- oder Sperrungsverpflichtungen bleiben hiervon unberührt.


Datenweitergabe an Dritte

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte vermittelt. Außerdem stellen wir durch entsprechende Maßnahmen und regelmäßige Kontrollen sicher, dass die von uns erhobenen Daten nicht durch Dritte von außen eingesehen oder abgegriffen werden können.


Betroffenenrechte

Selbstverständlich haben Sie in Bezug auf die Erhebung Ihrer Daten Rechte. Laut geltendem Gesetz sind wir dazu verpflichtet, Sie über dieselben aufzuklären. Die Inanspruchnahme und Durchführung dieser Rechte ist für Sie kostenlos.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung bzgl. der Erhebung von Daten jederzeit zu widerrufen. Dieses Recht gilt mit Wirkung für die Zukunft; die bis zur Rechtkraft des Widerrufs erhobenen Daten bleiben hiervon unberührt.
Bitte wenden Sie sich an den u.g. Verantwortlichen oder Datenschutzbeauftragten, wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, eine Übertragung Ihrer Daten von uns auf eine andere Stelle zu beantragen.

Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung
Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen, löschen oder sperren zu lassen. Letzteres kommt zur Anwendung, wenn die gesetzliche Lage eine Löschung nicht zulässt.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde bzw. einer zuständigen Stelle zu beschweren, insofern Sie einen Grund zur Beanstandung haben sollten. Für die Inanspruchnahme dieses Rechts und der zwei vorher genannten wenden Sie sich bitte an die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktpersonen.

Ihre entsprechende Anfrage können Sie unter Angabe Ihres vollständigen Namens an folgende Adresse via E-Mail oder Post senden:

Försterweg 46
22525 Hamburg
Telefon: 040 540 006 0
Fax: 040 540 006 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:


Stiftung Hamburger Wohnen eG
Försterweg 46
22525 Hamburg
Deutschland
Tel.: 040/540 006 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Website: www.stiftunghamburgerwohnen.de


Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:
RA Rainer Maaß
Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V.
Tangstedter Landstraße 83
22415 Hamburg
Deutschland
Tel.: 040/520 11 220
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.


Änderung der Datenschutzerklärung

Durch die dynamische Entwicklung des Internet-Angebotes kann es erforderlich sein, dass wir von Zeit zu Zeit Anpassungen in unserer Datenschutzerklärung vornehmen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich
Willkommen

 

Dabei sein!­
Zur Spende!

 

 

Eine neue Orgel für Stellingen

Die Kirchengemeinde Stellingen wünschte sich schon lange eine neue Orgel, denn das alte Instrument pfiff wegen technischer Mängel und minderwertiger Materialien sprichwörtlich leider immer öfter aus dem „letzten Loch“. Unter dem Motto „Stellingen klingt gut" hat die Kirchengemeinde in den vergangenen Jahren Spenden und Fördermittel für ein neues Instrument gesammelt, um den Orgeltraum Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Copyright © 2010 Stiftung Hamburger Wohnen | Alles Recht vorbehalten.