Fotowettbewerb „#yellowbramfeld“ im Brakula

In dem 135 Jahre alten fröhlich gelben Bauerhaus mitten in Bramfeld findet seit vielen Jahren erfolgreich stadtteilbezogene Kultur- und Bildungsarbeit statt. Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des Bramfelder Kulturladens, kurz „Brakula“ genannt, wurde am 1. Juli 2017 der Fotowettbewerb „#yellowbramfeld“ gestartet.


Der Aufruf „Werde kreativ und inszeniere ein Bramfeldbild mit der Farbe Gelb!“ wurde in der Wochenzeitung und in verschiedenen sozialen Medien veröffentlicht, um möglichst unterschiedliche Altersgruppen zu erreichen. Beim ersten „Bramfelder Instawalk“, einem Fotospaziergang, dessen Fotos über die sozialen Medien sofort im Internet veröffentlicht werden, waren Teilnehmer von 25 bis 75 Jahren dabei – generationsübergreifend im besten Sinne!

Bis zum Ende des Wettbewerbszeitraums am 15. August 2017 wurden 88 Bilder eingereicht. Entscheidend für die Auswahl der besten Bilder durch die Jury waren Originalität, interessante Perspektiven und der Bezug zu Bramfeld. 26 Gewinnerbilder schmückten bei der Ausstellungseröffnung am 22. September 2017 die Wände des Brakula. Zusätzlich wurden Bilder aus der Malgruppe präsentiert und passend zum Thema ein gelbes Büfett angerichtet, um die Besucherinnen und Besucher nicht nur optisch, sondern auch kulinarisch zu verwöhnen.

 

Herzlich
Willkommen

 

Dabei sein!­
Zur Spende!

 

 

Bürgerhaus Barmbek: "Kulturenbrunch – Räume haben, Begegnungen schaffen"

Seit November 2016 lädt das Bürgerhaus Barmbek einmal im Monat Geflüchtete und Einheimische zu einem Brunch ein. Dieses Projekt fördern wir bereits seit Beginn Ende 2016 – und die weitere Unterstützung ist uns weiterhin ein großes Anliegen, da es um das wichtige Thema Integration geht!

 

Copyright © 2010 Stiftung Hamburger Wohnen | Alles Recht vorbehalten.